Hauptmenü
 
 
Training
 
 
Der Verein
 
 
Internes
 
 
Community
 
 
Kreis Unna-Hamm-Dortmund startet beim Westfalen-Cup

Aktuelles über Turniere Am 26.06.2016 trug der Dattelner JC 1958 e.V. den Westfalen-Cup für Kreisauswahlmannschaften in der Altersklasse U15 aus. Es konnten dieses Jahr die Jahrgänge von 2002-2005 an den Start gehen.


 
Mit Kampfgeist schafft die neu formierte Kreisauswahlmannschaft U15
einen 5ten Platz  
 
Am 26.06.2016 trug der Dattelner JC 1958 e.V.  den Westfalen-Cup für Kreisauswahlmannschaften in der Altersklasse U15 aus. Es konnten dieses Jahr die Jahrgänge von 2002-2005 an den Start gehen.
Es waren 9 Kreise aus Westfalen vertreten, hier konnte auch der Kreis Unna-Hamm-Dortmund eine Mannschaft mit motivierten Kämpfern aus einigen Vereinen des Kreises stellen


 
Folgende Athleten/-innen, standen für den Kreis Unna-Hamm-Dortmund als Judo-Team auf der Matte:
 
Bei der männlichen Jugend U15:
-34 Kg: Nicolas Kutscher (2004)
-37 Kg: Elias von der Brelie (2003), Nils Krusat (2003) 
-40 Kg: Erik Mahnke (2004), Nikita Djadin (2005), Theo Stephani (2002)
-43 Kg: Bastian Rohde (2005)
-46 Kg: Jona Schmidt (2003)
-55 Kg: Hasan Djamaledin (2002), Dimitrij Djadin (2002), Mirzosharipov Hajighurbon (2003)
+55 Kg: Jacob, Küper (2002)
Bei der weiblichen Jugend U15:
-36 Kg: Finja Lumpe (2005), Lilli Preuß (2004)
-40 Kg: Lea Schüchner (2004), Michelle Benz (2005)
-44 Kg: Denise Gögü (2004)
-48 Kg: Paula  Autmaning (2004)
-52 Kg: Defne Basuslu (2004)
+63 Kg: Lea Reinecke (2002)


 
Der Kreis Unna-Hamm-Dortmund konnte leider drei Gewichtsklassen bei den Jungen und  den Mädchen nicht besetzten, was bedeutet, dass 3 Punkte bereits abgegeben werden mussten.
 
Zum Turnierverlauf:
In der ersten Begegnung musste das Team gegen das Team Kreis Ostwestfalen antreten. Hier zeigte das Team sehr schönes Judo und auch kontrollierte Wurftechniken. Trotz der super Leistung, musste sich das Team geschlagen geben mit 11:5.
In der zweiten Begegnung musste man gegen den Vorjahressieger Kreis Recklinghausen antreten. Trotz einer motivierten und konzentrierten Leistung ging der Kampf mit 12:4 an den Kreis Recklinghausen.
 
Judo Team zeigt Moral
 
Nach einer intensiven Teamansprache von Fabian Langer ging das neuaufgestellte Team in die dritte Begegnung. Der nächste Gegner in diesem Pool war der Kreis Herford (Detmold).
Hier zeigte das Judo-Team vom Kreis Unna-Hamm-Dortmund  Moral und mit konsequenten Wurftechniken punkteten die Judokas und schafften am Ende einen 9:7 Sieg.
Dieses bedeutet am Ende den hart erkämpften 5ten Platz.
 
Trainer Fabian Langer JC Holzwickede und Betreuerin Anna Selitz vom Selmer JC waren mit den gezeigten Leistungen der Athleten/-innen sehr zufrieden. Das neu formierte Judo-Team des Kreises Unna-Hamm-Dortmund hat sehr viel Spaß gehabt und viel Erfahrung gesammelt.
Fazit für das Wochenende, das Team des Kreises Unna-Hamm-Dortmund hat sich super geschlagen, jetzt heißt es intensiv und hart trainieren um sich weiter zu verbessern. Das nächste Turnier kommt bestimmt.





 



Kreis Unna-Hamm-Dortmund startet beim Westfalen-Cup

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
 
 
Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

 
 
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

 
 
Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Aktuelles über Turniere:

 
 
Es gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
© Judo Club Holzwickede
Design by Daniel Gerullis
Home Impressum Kontakt Kontakt