Hauptmenü
 
 
Training
 
 
Der Verein
 
 
Internes
 
 
Community
 
 
Westdeutsche Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen

Aktuelles über Turniere Letztes Wochenede fanden in Wattenscheid die diesjährigen westdeutschen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen statt. Es ging um die direkte Qualifikation für die Deutsche Einzelmeisterschaft, die im Januar 2017 in Duisburg stattfinden wird.


 

Für den Judo Club Holzwickede gingen Nikolai Kim -66kg, Florian Kosch -90kg und Karsten Flormann -100kg an den Start. Nikolai und Karsten mussten sich jeweils in Ihrer Auftaktbegegnung eine Niederlage gegen bärenstarke Athleten hinnehmen, die dann auch ins jeweilige Finale dieser Gewichtsklasse einzogen. In der Trostrunde gab es für beide JCH Athleten dann eine unnötige Niederlage, die dann das Turnieraus bedeutete.

Florian Kosch konnte nach langer Wettkampfpause überzeugend ins Turnier starten und besiegte vorzeitig seinen Gegner Schroeder aus Heiligenhaus souverän mit zwei Wurftechniken. Im zweiten Vorrundenkampf lies sich Florian gleich zu Beginn mit einem Schulterwurf überraschen und stand danach in der Trostrude der Gewichtsklasse -90kg. Nach einer spannenden Begegnung gegen Haas musste sich Florian nach Ablauf der Kampfzeit geschlagen geben.

Besser in Ihre Meisterschaft kam Sandra Müller in der Klasse +78kg, die Ihre Auftaktbegegnung gegen Carina Hagen schon nach 45 Sekunden vorzeitig für sich entscheiden konnte. Ebenfalls nach 45 Sekunden war die 2. Runde für Sandra siegreich beendet. Sie konnte die Bezirksmeisterin des Bezirkes Detmold mit einer Wurfkombination zu Boden bekommen und den Kampf mittels Haltegriff für sich zu entscheiden. Im nun anstehenden Halbfinale traf Sandra auf die Bezirksmeistering des Bezirkes Düsseldorf. Bis zur Hälfte der Kampfzeit konnte Sandra den Kampf offen gestalten. Die junge Holzwickederin brachte dann eine Unachtsamkeit in der Bodenlage in einen Haltegriff, aus dem es kein Entrinnen mehr gab. In der Trostrunde stand Sandra nun im kleinen Finale um Platz 3, der ebenfalls die direkte Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften bedeutete. Gegen Nina Skala, Bezirksmeisterin aus dem Bezirk Münster, dominierte Sandra das Kampfgeschehen und lag schnell mit einer kleinen Wertung in Führung. Kurz vor Ende der Kampfzeit gelang es Sandra Ihre Kontrahentin zu werfen und in einen Haltegriff zu nehmen, der den vorzeitigen Sieg und die Bronzemedaille für Sandra bedeutete. 



Für die gerade 18 Jahre alte Holzwickeder Athletin bedeutete dieser 3. Platz in Ihrem ersten Jahr bei den Frauen die direkte Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften Anfang 2017 in Duisburg.

 

 

 



Westdeutsche Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
 
 
Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

 
 
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

 
 
Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Aktuelles über Turniere:

 
 
Es gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
© Judo Club Holzwickede
Design by Daniel Gerullis
Home Impressum Kontakt Kontakt